Publikationen

Die Mitglieder des Instituts für Public Health und Pflegeforschung sind mit ihren Publikationen in zahlreichen Schriftmedien (u.a. Herausgeberschaften, Sammel- und Zeitschriftenbeiträge, Monographien) vertreten.

Publikationen filtern
SuchErgebnis:
Zeitschriftenbeitrag nicht referiert

Baumgart, S.; Bolte, G.; Brüchert, T.; Quentin, P., 2019: Aktive Mobilität im Alter fördern. Ein kooperativer Ansatz für eine gesundheitsfördernde Kommunalentwicklung, in: PLANERIN, (im Erscheinen)

Baumgart, S.; Bolte, G., 2019: Friedhöfe. Nur Orte der Trauer oder auch gesundheitsfördernde Ressource in der Stadtentwicklung?, in: impu!se für Gesundheitsförderung, 102, S. 5 - 6

Fleckinger, S.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Kommunale Sorgekultur. Gesundheitsförderung am Lebensende, in: Zeitschrift Impu!se für Gesundheitsförderung (102), S. 4 - 5

Kornadt, A.; Kessler, E.; Wurm, S.; Bowen, C.; Gabrian, M.; Klusmann, V., 2019: Views on ageing: A lifespan perspective. , in: European Journal of Ageing, (im Erscheinen), doi:10.1007/s10433-019-00535-9

Ochmann, N.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Praxisprojekt: Gesundheitsförderung von Frauen in Haft an der Universität Bremen, in: Public Health Forum, 27 (2), S. 164 - 165

Quentin, P.; Brüchert, T.; Baumgart, S.; Zimmermann, K.; Bolte, G., 2019: Verhältnisbezogene Gesundheitsförderung in Klein- und Mittelstädten. Ein Blick in die kommunale Verwaltung, in: impu!se für Gesundheitsförderung, 103, S. 14 - 15

Schmacke, N., 2019: Ärzteschaft: Vertraut uns!, in: Gesundheit und Gesellschaft, 22 (1/19), S. 37 - 41, Download PDF

Schmacke, N., 2019: Beobachtungspflichten des G-BA. Welche Informationen benötigt der G-BA und wie kann er sie generieren?, in: Kranken- und Pflegeversicherung, 01.04.2019, Link (Stand: 06.06.2019)

Schmacke, N.; Abholz, H., 2019: Gesundheits-Apps - Was kann man von ihnen erwarten, in: Gesundheits- und Sozialpolitik , 2019/2 (73), S. 54 - 58

SuchErgebnis: