Aktuelle Publikationen

Prof. Dr. Henning Schmidt-Semisch

SuchErgebnis:
Zeitschriftenbeitrag referiert

Dollinger, B.; Lampe, D.; Rudolph, M.; Schmidt-Semisch, H., 2017: Maneuvering with Crime. An Empirical Reconstruction of "Populist" Stances on Youth Crime in German Parliamentary Debates, in: European Journal on Criminal Policy and Research, 23 (2), S. 193 - 201, doi:10.1007/s10610-016-9330-1

Egbert, S.; Thane, K.; Urban, M.; Schmidt-Semisch, H., 2016: Technologisierung des Vertrauens. Zu Drogentestpraktiken im Pflegekinderwesen, in: Neue Praxis (3), S. 251 - 262

Kim, J.; Park, S.; Schmidt-Semisch, H., 2016: 대마시장규제의 새로운 발전 (New Developments of Cannabis Regulation : a Analysis of Models for Legally Regulated Cannabis Markets and Its Implications), in: 사회과학연구 (Journal of Social Science), 55 (2), S. 235 - 277, Download PDF

Thane, K.; Egbert, S.; Urban, M.; Schmidt-Semisch, H., 2016: Drogentestanwendungen in Deutschland. Eine qualitative Bestandsaufnahme , in: Kriminologisches Journal, 48 (1), S. 62-72

Zeitschriftenbeitrag nicht referiert

Fleckinger, S.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Kommunale Sorgekultur. Gesundheitsförderung am Lebensende, in: Zeitschrift Impu!se für Gesundheitsförderung (102), S. 4 - 5

Ochmann, N.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Praxisprojekt: Gesundheitsförderung von Frauen in Haft an der Universität Bremen, in: Public Health Forum, 27 (2), S. 164 - 165

Schmidt-Semisch, H.; Schorb, F.; Urban, M., 2018: Soziologie der Gesundheit. Fragestellungen und Handlungsfelder der Abteilung 6 Gesundheit & Gesellschaft, in: ipp info, 12 (15), S. 2 - 3

Schmidt-Semisch, H.; Urban, M., 2016: Von der leiblichen zur virtuellen Gesundheit: Die Nutzung von mHealth durch Krankenversicherungen, in: Forum Wissenschaft (2), S. 56 - 59

Buch

Feustel, R.; Schmidt-Semisch, H.; Bröckling, U. (Hg.), 2019: Handbuch Drogen in sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden: Springer VS

SuchErgebnis:

Gesamtes Schriftenverzeichnis

Monographien und Herausgeberwerke

  • Feustel, R.; Schmidt-Semisch, H.; Bröckling, U. (Hrg.) (2019): Handbuch Drogen in sozial und kulturwissenschaftlicher Perspektive. Wiesbaden: Springer VS
  • Hehlmann, T.; Schmidt-Semisch, H.; Schorb, F. (2018): Soziologie der Gesundheit. Konstanz: UVK
  • Egbert, S.; Schmidt-Semisch, H.; Thane, K.; Urban, M. (2018): Drogentests in Deutschland. Eine qualitative Studie, Wiesbaden: Springer VS
  • Dollinger, B.; Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2018): Handbuch Jugendkriminalität. Interdisziplinäre Persoektiven. 3., vollständig überarbeitete und aktualisierte Auflage, Wiesbaden: Springer VS
  • Ochmann, N.; Schmidt-Semisch, H.; Temme, G. (Hrg.) (2016): Healthy Justice. Überlegungen zu einem gesundheitsförderlichen Rechtswesen, Wiesbaden: Springer VS
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2016): Sicherer Alltag. Politiken und Mechanismen der
    Sicherheitskonstruktion im Alltag, Springer VS: Wiesbaden
  • Hess, H./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2014): Die Sinnprovinz der Kriminalität. Zur Dynamik eines sozialen Feldes. Springer VS: Wiesbaden
  • Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.) (2012): Saufen mit Sinn. Harm Reduction beim Alkoholkonsum, Fachhochschulverlag Frankfurt a.M.
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2011): Handbuch Jugendkriminalität. Kriminologie und Sozialpädagogik im Dialog, 2., durchgesehene Auflage, VS-Verlag: Wiesbaden
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2011): Gerechte Ausgrenzung? Wohlfahrtsproduktion und die neue Lust am Strafen, VS-Verlag: Wiesbaden
  • Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2010): Risiko Gesundheit. Zu Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsgesellschaft, VS-Verlag: Wiesbaden 2010
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (Hrg.) (2008): Kreuzzug gegen Fette. Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umganges mit Adipositas, VS-Verlag: Wiesbaden 2008
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2007): Sozialwissenschaftliche Suchtforschung, Wiesbaden: VS-Verlag
  • Quensel, S./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (2007): Drogenkontrolle jenseits des Strafrechts, Schwerpunktheft des Kriminologischen Journals (1/2007)
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.) (2006): Was tun, wenn Cannabis zum Problem wird? Ein Leitfaden für KonsumentInnen, Eltern, LehrerInnen und BeraterInnen in der Jugend- und Drogenhilfe, Frankfurt a.M.: Fachhochschulverlag.
  • Kolte, B./ Prepeliczay, S./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.) (2006): Gedankengefängnisse Aufbrechen. Festschrift für Stephan Quensel zum 65. Geburtstag, www.bisdro.uni-bremen.de (Internetpublikation)
  • Hess, H./Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2004): Kontrolliertes Rauchen. Tabakkonsum zwischen Verbot und Vergnügen, Freiburg: Lambertus-Verlag  
  • Schmidt-Semisch, H. (2002): Kriminalität als Risiko. Schadenmanagement zwischen Strafrecht und Versicherung, München: Gerling Akademie Verlag
  • Böllinger, L./Quensel, S./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H./Bullington, B./Maier-Katkin, D. (Hrg.) (2002): Confronting the Prohibition Model: German Drug Policy in the 21ST Century, als Gastherausgeber des Journal of Drug Issues, Vol. 32, Florida State University
  • Schmidt-Semisch, H./Nolte, F. (2000): Drogen, Berlin: Rotbuch Verlag 2000
  • Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (1998): Drogendealer. Ansichten eines verrufenen Gewerbes, Freiburg i.B.: Lambertus-Verlag
  • Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (1997): Ecstasy - Design für die Seele?, Freiburg i.B.: Lambertus-Verlag
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.) (1995): Gewaltwelten, München: Packeis-Presse
  • Schmidt-Semisch, H. (1994): Die prekäre Grenze der Legalität. DrogenKulturGenuß, München: AG SPAK-Verlag
  • Schmidt-Semisch, H. (1992): Drogen als Genußmittel. Ein Modell zur Freigabe illegaler Drogen, München: AG SPAK-Verlag
  • Schmidt-Semisch, H. (1990): Drogenpolitik. Zur Entkriminalisierung und Legalisierung von Heroin, München: AG SPAK-Verlag


Herausgegebene Buchreihen

  • Sozialwissenschaftliche Gesundheitsforschung, Springer VS Wiesbaden (zusammen mit Andreas Hanses)
  • Perspektiven Kritischer Sozialer Arbeit, VS-Verlag Wiesbaden (zusammen mit Roland Anhorn, Frank Bettinger und Johannes Stehr, 2007 bis 2017)


Lexikon- und Handbuchartikel

  • Feustel, R.; Schmidt-Semisch, H.; Bröckling, U., 2019: Drogen in sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive. Eine Einleitung , in: Feustel, Robert; Schmidt-Semisch, Henning; Bröckling, Ulrich (Hg.), Handbuch Drogen in sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden: Springer VS, S. 1 - 11
  • Kolte, B.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Kontrollierter Drogenkonsum: Ein prekäres Paradigma?, in: Feustel, Robert; Schmidt-Semisch, Henning; Bröckling, Ulrich (Hg.), Handbuch Drogen in sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden: Springer VS, S. 173 - 191
  • Schmidt-Semisch, H., 2019: „Sucht“. Zur Pathologisierung und Medikalisierung von Alltagsverhalten, in: Feustel, Robert; Schmidt-Semisch, Henning; Bröckling, Ulrich (Hg.), Handbuch Drogen in sozial- und kulturwissenschaftlicher Perspektive, Wiesbaden: Springer VS, S. 143 - 158
  • Schmidt-Semisch, H.; Dollinger, B. (2017): Sucht, in: Robert Gugutzer, Gabriele Klein, Michael Meuser (Hg.), Handbuch Körpersoziologie, Bd. 1, Wiesbaden: Springer VS, S. 131-136
  • Schmidt-Semisch, H. (2016): "Sucht" als leerer Signifikant: Zur Pathologisierung und Medikalisierung von Alltagsverhalten, in: Anhorn, Roland; Balzereit, M (Hg.), Handbuch Therapeutisierung und Soziale Arbeit, Wiesbaden: Springer VS, S. 837 - 852
  • Schmidt-Semisch, H.; Dollinger, B. (2016): Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Drogen und Sucht, in: von Heyden, Maximilian; Jungaberle, Henrik; Majić,Tomislav (Hg.), Handbuch Psychoaktive Substanzen, Wiesbaden: Springer VS
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2011): Sozialpädagogik und Kriminologie im Dialog. Einführende Perspektiven zum Ereignis „Jugendkriminalität“. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Handbuch Jugendkriminalität. Kriminologie und (Sozial-) Pädagogik im Dialog, 2., durchgesehene Auflage, VS-Verlag: Wiesbaden, S. 11-21
  • Schmidt-Semisch, H. (2002): Alternative Drogenkontrollmodelle. In: Böllinger, Lorenz/H. Stöver (Hrg.): Drogenpraxis, Drogenrecht, Drogenpraxis. Handbuch für Drogenbenutzer, Eltern, Drogenberater, Ärzte und Juristen, 5., neu bearb. Aufl., Frankfurt a.M., S. 439-450
  • Schmidt-Semisch, H. (2000): Stichwort "Drogenpolitik". In: Stimmer, Franz (Hrg.), Suchtlexikon (Oldenbourg Verlag), München und Wien 2000, S.144-149
  • Eisenbach-Stangl, I./Mäkele, K./Schmidt-Semisch, H. (2000): Gesellschaftliche Reaktionen auf Drogenkonsum und Drogenprobleme. In: Uchtenhagen, A./Zieglgänsberger, H. (Hrg.), Suchtmedizin. Konzepte, Strategien und therapeutisches Management (Urban & Schwarzenberg), München u.a., S.150-161
  • Schmidt-Semisch, H. (1997): Geschichte, Wirrwarr und inflationäre Verwendung des Suchtbegriffs. In: Bossong, H./Gölz, J./Stöver H.: Leitfaden Drogentherapie, Frankfurt a.M./New York 1997, S.34-55

 

Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge

  • Fleckinger, S.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Kommunale Sorgekultur. Gesundheitsförderung am Lebensende, in: Zeitschrift Impu!se für Gesundheitsförderung (102), S. 4 - 5
  • Ochmann, N.; Schmidt-Semisch, H., 2019: Praxisprojekt: Gesundheitsförderung von Frauen in Haft an der Universität Bremen, in: Public Health Forum, 27 (2), S. 164 - 165
  • Dollinger, B.; Lampe, D.; Schmidt-Semisch, H., 2018: Konturen einer "Sicherheitsgesellschaft": Diskursanalytische Hinweise am Beispiel Jugendkriminalität, in: Puschke, Jens; Singelnstein, Tobias (Hg.), Der Staat in der Sicherheitsgesellschaft, Wiesbaden: Springer VS, S. 217 - 242
  • Dollinger, B.; Schmidt-Semisch, H., 2018: Sozialpädagogik und Kriminologie im Dialog. Einführende Perspektiven zum Ereignis "Jugendkriminalität", in: Dollinger, Bernd; Schmidt-Semisch, Henning (Hg.), Handbuch Jugendkriminalität. Interdisziplinäre Perspektiven, Wiesbaden: Springer VS, S. 3 - 16
  • Fleckinger, S.; Schmidt-Semisch, H., 2018: Ehrenamtlichkeit in Palliative Care, in: Kayser, Hubertus; Kieseritzky, Karin; Sittig, Hans-Bernd; Melching, Heiner (Hg.), Kursbuch Palliative Care. Angewandte Palliativmedizin und -pflege. 3., vollständig überarbeitete Auflage, Bremen: Uni-Med, (im Erscheinen)
  • Schmidt-Semisch, H.; Dollinger, B., 2018: Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Drogen und Sucht, in: von Heyden, Maximilian; Jungaberle, Henrik; Majić,Tomislav (Hg.), Handbuch Psychoaktive Substanzen, Wiesbaden: Springer VS, S. 33 - 40, doi:10.1007/978-3-642-55125-3_58
  • Schorb, F.;Schmidt-Semisch, H., 2018: Gesundheitsförderung und sozialer Ausschluss, in: Anhorn, Roland; Stehr, Johannes (Hg.), Handbuch Soziale Ausschließung und Soziale Arbeit, Wiesbaden: Springer VS, (im Erscheinen)
  • Dollinger, B.; Lampe, D.; Rudolph, M.; Schmidt-Semisch, H., 2017: Maneuvering with Crime. An Empirical Reconstruction of "Populist" Stances on Youth Crime in German Parliamentary Debates, in: European Journal on Criminal Policy and Research, 23 (2), S. 193 - 201
  • Kim, J.; Park, S.; Schmidt-Semisch, H. (2016): 대마시장규제의 새로운 발전 (New Developments of Cannabis Regulation : a Analysis of Models for Legally Regulated Cannabis Markets and Its Implications), in: 사회과학연구 (Journal of Social Science), 55 (2), S. 235 - 277 (der Artikel ist in koreanischer Sprache erschienen)
  • Schmidt-Semisch, H. (2016): Das Strafjustizsystem als Setting. Gesundheitswissenschaftliche Überlegungen zur strafrechtlichen Konfliktbearbeitung , in: Ochmann, Nadine; Schmidt-Semisch, Henning; Temme, Gaby (Hg.), Healthy Justice. Überlegungen zu einem gesundheitsförderlichen Rechtswesen, Wiesbaden: Springer VS, S. 113-140
  • Ochmann, N.; Schmidt-Semisch, H.; Temme, G. (2016): Healty Justice: Einführende Überlegungen, in: Ochmann, Nadine; Schmidt-Semisch, Henning; Temme, Gaby (Hg.), Healthy Justice. . Überlegungen zu einem gesundheitsförderlichen Rechtswesen, Wiesbaden: Springer VS, S. 1-10
  • Dollinger, B.; Schmidt-Semisch, H. (2016): Sicherheit und Alltag: Einführende Zugänge , in: Dollinger, Bernd; Schmidt-Semisch, Henning (Hg.), Sicherer Alltag? Politiken und Mechanismen der Sicherheitskonstruktion im Alltag, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 1 - 26
  • Egbert, S.; Thane, K.; Urban, M.; Schmidt-Semisch, H. (2016): Technologisierung des Vertrauens. Zu Drogentestpraktiken im Pflegekinderwesen, in: Neue Praxis, S. 251-262
  • Thane, K.; Egbert, S.; Urban, M.; Schmidt-Semisch, H. (2016): Drogentestanwendungen in Deutschland. Eine qualitative Bestandsaufnahme , in: Kriminologisches Journal, 48 (1), S. 62-72
  • Urban, M.; Egbert, S.; Thane, K.; Schmidt-Semisch, H. ( 2016): Die Alltäglichkeit des Testens: Drogenkonsumkontrollen im Kontext von Arbeit und Ausbildung , in: Dollinger, Bernd; Schmidt-Semisch, Henning (Hg.), Sicherer Alltag? . Politiken und Mechanismen der Sicherheitskonstruktion im Alltag, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 215 - 236
  • Sayed, M./Schmidt-Semisch, H. (2015): Papierlos? Rechtlos! Die Gesundheitsversorgung von Menschen ohne legalen Aufenthaltsstatus, in: Public Health Forum, 23, S.103-105
  • Dollinger, B.; Rudolph, M.; Schmidt-Semisch, H.; Urban, M. (2015): Von Marionettentheatern und Teufelskreisen. Punitive Entwicklungen der Sozialen Arbeit und Polizei in den vergangenen vier Jahrzehnten , in: Kommission Sozialpädagogik (Hg.), Praktiken der Ein- und Ausschließung in der Sozialen Arbeit, Weinheim: Beltz Juventa, S. 92 - 106
  • Dollinger, B.; Rudolph, M.; Schmidt-Semisch, H.; Urban, M. (2015): Von Spitzeln, Zeitbomben und der sozialen Feuerwehr. Die Analyse von INterdiskursen und Kollektivsymbolen am Beispiel von Jugendkriminalität in den 1970er und 1980er Jahren, in: Fegter, S.; Kessl, F.; Lamger, A.; Ott, M.; Rothe, D.; Wrana, D. (Hg.), Erziehungswissenschaftliche Diskursforschung. Empirische Analysen zu Bildungs- und Erziehungsverhältnissen, Wiesbaden: Springer VS, S. 283 - 301
  • Dollinger, B./Lampe, D./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H. (2015): Ist die deutsche Kriminalpolitik populistisch? Eine konzeptionelle und empirische Annäherung. In: Kriminologisches Journal, 47. Jg., S. 3-21
  • Dollinger, B./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2014): Konturen einer Allgemeinen Theorie der Kriminalität als kulturelle Praxis (ATKAP). Poststrukturalistische Perspektiven. In: Kriminologisches Journal, 46. Jg., S. 67-88
  • Dollinger, B./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2014): Von Setzungen, Kontinrenz und Materialität - Ein Kommentar zu den Kommentaren. In: Kriminologisches Journal, 46. Jg., S.116-125
  • Egbert, S./ Schmidt-Semisch, H./Thane, K./Urban, M. (2014): Anwendungsrationalitäten und Folgen von Drogentests. In: ipp-info 11/2014, S.10-11.
  • Egbert, S./ Schmidt-Semisch, H./Thane, K./Urban, M. (2014): Drogentests. In Alternativer Sucht- und Drogenbericht 2014, hrgg. von akzept e.V. Bundesverband, Deutsche AIDS-Hilfe und JES Bundesverband, S. 137-140.
  • Dollinger, B./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2014): Jugend und Kriminalität – Symbolisierungen von Devianz in Zeitschriften der Jugendhilfe und Polizei. In Groenemeyer, A./Hoffmann, D. (Hrsg): Jugend als soziales Problem - soziale Probleme der Jugend. Diag-nosen, Diskurse, Herausforderungen. Juventa: Weiheim u.a., S. 140-157.
  • Dollinger, B./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2014): Making Punishment Appear Reasonable: Police and Social Work Professionals' Representations of Delinquency in the Context of a 'Punitive Turn'. In Schmidt-Semisch, H./Hess, H. (Hrg.), Die Sinnprovinz der Kri-minialität. Zur Dynamik eines sozialen Feldes. Springer VS: Wiesbaden, S. 165-186.
  • Schmidt-Semisch, H. (2014): Umrisse einer insurationistischen Kriminalpolitik. In Schmidt-Semisch, H./Hess, H. (Hrg.), Die Sinnprovinz der Kriminialität. Zur Dynamik eines sozialen Feldes. Springer VS: Wiesbaden,2014,  S. 275-292.
  • Hess, H./Schmidt-Semisch, H. (2014): Vorwort. In Schmidt-Semisch, H./Hess, H. (Hrg.), Die Sinnprovinz der Kriminialität. Zur Dynamik eines sozialen Feldes. Springer VS. Wiesbaden, S. 9-15.
  • Schmidt-Semisch, H. (2014): Überlegungen zu einer salutogenetisch orientierten Perspektive auf Drogenkonsum. In: Schmidt, B. (Hrsg.), Akzeptierende Gesundheitsförderung. Unterstüt-zung zwischen Einmischung und Vernachlässigung. Weinheim u.a. Juventa, 2014, S. 207-220.
  • Ochmann, N./Schmidt-Semisch, H. (2013): Zur Gesundheit von Frauen in Haft. Informations-dienst Straffälligenhilfe, 21. Jg., Hf. 1/2013, S. 25-27
  • Dollinger, B./Rudolph, M./Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2012): Ein goldenes Zeitalter der Integration? Die Repräsentation von Jugendkriminalität in polizeilichen und sozialpädagogischen Zeitschriften der 1970er Jahre. In: Kriminologisches Journal, 44. Jg., S. 279-297
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2012): Between Risk and Protection: Social Influences on Adolescents’ Mental Health. In: Bährer-Kohler, S. (Ed.): Social Determinants and Mental Health, Nova Science Publisher, pp.195-202.
  • Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (2012): Harm-Reduction und Alkohol – Eine Ein-führung. In: Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.), Saufen mit Sinn. Harm Reduction beim Alkoholkonsum, Fachhochschulverlag Frankfurt a.M., S. 7-16
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (2012): Die Problematisierung gesundheitlicher Risiken. In: Hanses, A./Sander, K. (Hrg.),  Interaktionsordnungen: Gesundheit als soziale Praxis, Wiesbaden, S. 53-70
  • Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2012): Die Interdiskursanalyse – eine Methode für die Gesundheitswissenschaften? In: IPP-Newsletter 10/2012, S. 11-12
  • Schmidt-Semisch, H./Urban, M. (2012): Von der Utopie zur Wirklichkeit oder: Über die (Un-) Möglichkeit, den utopischen Charakter der Legalisierung abzustreifen. In: Gerlach, R./Stöver, H. (Hrsg.), Entkriminalisierung von DrogenkonsumentInnen und Legalisierung von Drogen, Frankfurt, S263-276
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (2011): „Live and Let Die“: Umrisse einer Punitivität im Kon-text von Gesundheit und Krankheit. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Gerechte Ausgrenzung? Wohlfahrtsproduktion und die neue Lust am Strafen, VS-Verlag: Wiesbaden, S. 245-262
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2011): Mit dem Hochdruckreiniger gegen soziales Elend? Zur Einleitung. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Gerechte Ausgrenzung? Wohl-fahrtsproduktion und die neue Lust am Strafen, VS-Verlag: Wiesbaden, S. 11-24
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2010): Nebenfolgen Sozialer Arbeit. Ein Blick auf Probleme von Problemarbeit am Beispiel der Suchtsemantik. In: Widersprüche, 33. Jg., Heft 118, S. 63-78
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2010): Den ausländischen Intensivtäter an der Wurzel packen? Eine kollektivsymbolische Analyse populistischer Tendenzen bei der Thematisierung von Jugendkriminalität. In: kultuRRevolution. zeitschrift für angewandte diskurstheorie, Nr. 59, 2010, S.71-76
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (2010): Die Zensur des Krümelmonsters oder: Neue Koalitio-nen im Kampf gegen das Drogenverbot. In: Pollähne, H./Stöver, H. (Hrg.), Komplemente In Sachen: Kriminologie, Drogenhilfe, Psychotherapie, Kriminalpolitik. Komplimente für Lorenz Böllinger, Münster, S. 135-146
  • Schmidt-Semisch, H./Paul, B. (2010): Risiko Gesundheit. Eine Einführung. In: Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Risiko Gesundheit. Zu Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsgesellschaft, VS-Verlag: Wiesbaden, S. 7-21
  • Schmidt-Semisch, H. (2010): Doing Addiction. Überlegungen zu Risiken und Nebenwirkungen des Suchtdiskurses. In: Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Risiko Gesundheit. Zu Risiken und Nebenwirkungen der Gesundheitsgesellschaft, VS-Verlag: Wiesbaden, S.143-162
  • Schmidt-Semisch, H. (2010): Legalisierungskonzepte. In: Akzept e.V. (Hrg.), Von der staatlichen Kontrolle zur Stärkung der Selbstverantwortung: Alternativen zur prohibitiv-repressiven Kontrollpolitik, Dokumentation zum 9. Internationalen akzept-Kongress in Frankfurt a.M., 25. und 26. September 2009, Berlin, S.128-138
  • Schmidt-Semisch, H./Wehrheim, J. (2010): Urbane Kontroll- und Drogenpolitik. In: Gillich, S./Nagel, S. (Hrg.), Von der Armenhilfe zur Wohnungslosenhilfe – und zurück?, Gründau-Rothenbergen, S. 139-149
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (2010): Adipositas-Interventionen. Prototypen und Prämissen. In: Gerhardus, A./Breckenkamp, J./Razum, O./Schmacke, N./Wenzel, H. (Hrg.), Evidenz-based Public Health, Bern, S. 145-156
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2010): Sozialpädagogik und Kriminologie im Dialog. Einführende Perspektiven zum Ereignis „Jugendkriminalität“. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Handbuch Jugendkriminalität. Kriminologie und (Sozial-) Pädagogik im Dialog, VS-Verlag: Wiesbaden, S. 11-21
  • Schmidt-Semisch, H. (2009): Selber Schuld! Zur Ambivalenz von Gesundheits-förderung und Prävention. In: impulse. Newsletter zur Gesundheitsförderung, Nr. 62, 3. Quartal, S. 4-5
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2009): Ανοδική πορεία - Δρόμοι για περισσότερο αυτοέλεγχο και μειωμένη χρήση ναρκωτικών („In einer Spirale nach oben“. Wege zu mehr Selbstkontrolle und reduziertem Drogenkonsum). In: Νέοι, Εγκλημα και Κοινωνία (Jugend, Kriminalität und Gesellschaft) 2/2009, S.35-46
  • Schmidt-Semisch, H. (2009): Legalisierung illegaler Drogen – machbar oder Utopie? In: Deut-sche Aids-Hilfe (DAH) (Hrg.), Für ein menschenwürdiges Leben mit Drogen. 20 Jahre JES-Netzwerk. HIV-Prävention – Interessenvertretung – Selbsthilfe, Berlin, S.99-111
  • Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (2008): Einleitung. In: Schmidt-Semisch, H./Schorb, F. (Hrg.), Kreuzzug gegen Fette. Sozialwissenschaftliche Aspekte des gesellschaftlichen Umganges mit Adipositas, Wiesbaden, S. 7-20
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2007): Professionalisierung in der Drogenhilfe. Ein Plädo-yer für reflexive Professionalität. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Sozialwissenschaftliche Suchtforschung, Wiesbaden, S. 323-338
  • Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (2007): Reflexive Suchtforschung: Perspektiven der sozial-wissenschaftlichen Thematisierung von Drogenkonsum. In: Dollinger, B./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Sozialwissenschaftliche Suchtforschung, Wiesbaden, S. 7-34
  • Schmidt-Semisch, H./Wehrheim, J. (2007): Exkludierende Toleranz oder: Der halbierte Erfolg der „akzeptierenden Drogenarbeit“. In: Widersprüche Nr. 103, S. 73-92
  • Quensel, S./Schmidt-Semisch, H. (2007):  Editorial: Drogenkontrolle jenseits des Strafrechts. In: Kriminologisches Journal, 39. Jg., S. 2-4
  • Schmidt-Semisch, H. (2006): Gesundheitsförderung als soziale Kontrolle oder: Ausschließungsprozesse (noch) jenseits des Strafrechts. In: Kriminologisches Journal, 39. Jg., S. 14-25
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (2006): Cannabis: Zwischen Problem und Problema-tisierung. In: Kolte, B./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.), Was tun, wenn Cannabis zum Problem wird? Ein Leitfaden für KonsumentInnen, Eltern, LehrerInnen und BeraterInnen in der Jugend- und Drogenhilfe, Frankfurt a.M 2006, S. 7-16
  • Schmidt-Semisch, H. (2006): Nachahmungseffekte oder: Wie es zum Verbot der Schokola-denzigarette kam. In: Behr, R./Cremer-Schäfer, H./Scheerer, S. (Hrg.), Kriminalitäts-Geschichten. Ein Lesebuch über Geschäftigkeiten am Rande der Gesellschaft, Hamburg, S.173-178
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2006): Kontrollierter Drogenkonsum: Ein prekäres Paradigma? In: Legnaro, Aldo/Schmieder, Arnold (Hrg.), Kontrollierter Drogenkonsum – Drogenkonsum als Lebenskontrolle, Jahrbuch Suchtforschung, Bd. 5, Münster, Hamburg und London 2006, S. 7-24
  • Schmidt-Semisch, H. (2005): Risico. In: Bröckling, Ulrich/Krasmann, Susan-ne/Lemke, Thomas (Hrg.), Sleutelwoorden. De actualiteit in 44 begrippen (vertaald door Michel van Nieuwstadt), Nederlandse vertling Uitgeverij SUN: Amsterdam, S. 263-268
  • Schmidt-Semisch, H. (2005): Vorwort zu: Hoffmann, Annika: Drogenrepublik Weimar? Betäu-bungsmittelgesetz – Konsum und Kontrolle in Bremen – Medizinische Daten, Münster, S. 5-7
  • Schmidt-Semisch, H. (2005): Vom Laster zur Modellsucht. Einige Anmerkungen zur Karriere des Tabakproblems. In: Dollinger, B./Schneider, W. (Hrg.), Sucht als Prozess. Sozialwissen-schaftliche Perspektiven für Forschung und Praxis, Berlin, S.123-142
  • Schmidt-Semisch, H./Wehrheim, J. (2005): Exkludierende Toleranz. Ordnung und Kontrolle im Kontext akzeptierender Drogenarbeit. In: Dollinger, B./Schneider, W. (Hrg.), Sucht als Prozess. Sozialwissenschaftliche Perspektiven für Forschung und Praxis. Berlin: VWB-Verlag, S. 221-238
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2005):Kontrolliertes Rauchen: Ein Weg zu Autonomie und Ri-sikominderung. In: Heudtlass, Jan-Hendrik/Stöver, Heino (Hrg.), Risiko mindern beim Drogen-gebrauch. Gesundheitsförderung, Verbrauchertipps, Beratungswissen, Praxishilfen, Fach-hochschulverlag Frankfurt a.M. 2005, S. 189-204
  • Schmidt-Semisch, H./Wehrheim, J. (2005): Der halbierte Erfolg der „akzeptierenden Drogen-arbeit“ oder: Ein Plädoyer für mehr „humane Drogenpolitik“. In: Akzeptanz 1/2005, S. 29-39
  • Schmidt-Semisch, H. (2005): Editorial. Drogenprohibition – unwirksam, teuer und schädlich?! Auf dem Weg zu einer „humanen Drogenpolitik“. In: Akzeptanz 1/2005, S. 2-5
  • Schmidt-Semisch, H. (2004): Risiko. In: Bröckling, U./Krasmann, S./Lemke, T. (Hrg.), Glossar der Gegenwart, Frankfurt a.M.: Suhrkamp Verlag, S. 216-221
  • Schmidt-Semisch, H./Wehrheim, J. (2005): Dimensionen spätmoderner Drogen-politik. In: Fo-rum Wissenschaft, 21. Jg., Heft 1, S. 37-40
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2004): Harm Reduction durch Kontrolliertes Rauchen – Für eine Perspektive der Akzeptanz im Tabakbereich. In: Akzeptanz 1/2004, S.34-42
  • Schmidt-Semisch, H. (2003): Die Opfer der Kriminalität in den Mittelpunkt stellen... Überlegungen zu einer „Kriminalitätsversicherung“. In: WIK – Zeitschrift für die Sicherheit der Wirtschaft, Jubiläumsausgabe: 25 Jahre für die Sicherheit, Sondernummer September 2003, S. 29-31
  • Schmidt-Semisch, H. (2003): Kriminalität managen oder: Kann man der „Neuen Pönologie“ auch Positives abgewinnen? In: Stiftung SPI (Hrg.), Dokumentation der Tagung: „Herausforde-rung Schnelle Reaktion bei Straftaten von Kindern und Jugendlichen“, in Berlin 11.-13. April 2003, S. 50-70
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2003): Vom Tabakgenuss zur Nikotinsucht – und zurück. Ein Plädoyer wider den therapeutisch induzierten Fatalismus. In: Legnaro, Aldo/Schmieder, Arnold (Hrg.), Rauchzeichen. Zum modernen Tabakkonsum, Jahrbuch Suchtforschung, Bd. 3, Müns-ter, Hamburg und London, S. 5-24
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (2003): Ethik der Interessenlosigkeit. Zur Ambivalenz einer neoliberalen Kriminal- und Sicherheitspolitik. In: Stangl, W./Hanak, G., Innere Sicherhei-ten, Jahrbuch für Rechts- und Kriminalsoziologie 2002, Baden-Baden, S. 99-111
  • Schmidt-Semisch, H. (2002): Alternative Drogenkontrollmodelle. In: Böllinger, L./H. Stöver (Hrg.): Drogenpraxis, Drogenrecht, Drogenpraxis. Handbuch für Drogenbenutzer, Eltern, Dro-genberater, Ärzte und Juristen, 5. Aufl., Frankfurt a.M. 2002, S. 439-450
  • Schmidt-Semisch, H./Paul, B. (2002): An Alternative to Contemporary Forms of Drug Control. In: Journal of Drug Issues, Vol. 32, S. 709-720
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H.  (2002): Controlled Smoking. Implications for Re-search on To-bacco Use. In: Journal of Drug Issues, Vol. 32, S. 647-666
  • Krasmann, S./Schmidt-Semisch, H. (2002): Täter und Zeichen. Wie man dem Elften Septem-ber einen Sinn verleiht. In: Kriminologisches Journal 34. Jg., S. 150-154
  • Schmidt-Semisch, H. (2002): Vom Tabakgenuss zur Nikotinsucht. Zum Paradigmenwechsel in der Tabakpolitik. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung, Jg. 25, Nr. 4/2002, S. 25-32
  • Lindenberg, M./Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (2002): Der Schmuggler. In: Horn, E./Kaufmann, S./Bröckling, U.: Grenzverletzer. Von Schmugglern, Spionen und anderen subversiven Gestal-ten, Berlin, S. 98-113
  • Schmidt-Semisch, H. (2002): Tabak im gesellschaftlichen Wandel. In: Die Tabakzeitung, 112. Jg., Nr. 20/2002, S. 2
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (2002): Editorial. In: Widersprüche, Heft 86/2002: Safety first – Smile you’re on camera, S. 3-7 (für die Redaktion Wider-sprüche)
  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (2001): Einleitung. In: Kolte, B./Prepeliczay, S./Schmidt-Semisch, H./Stöver, H. (Hrg.): Gedankengefängnisse Aufbrechen. Festschrift für Stephan Quensel zum 65. Geburtstag, www.bisdro.uni-bremen.de
  • Schmidt-Semisch, H. (2001): Kein Knast für Hasch“: Drei Modelle. In: Akzeptanz. Zeitschrift für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik, 9. Jg., 1/2001, S.30-32
  • Schmidt-Semisch, H. (2000): Legalisierung – Weder Kapitulation noch Ausweg. Skizzierung einiger alternativer Drogenkontrollmodelle. In: Schneider, W./Buschkamp, R./Follmann, A. (Hrg.): Grenzerfahrungen. Medizin, Drogenhilfe und Recht, Berlin, S.123-136
  • Schmidt-Semisch, H. (2000): Selber Schuld. Skizzen versicherungsmathemati-scher Gerech-tigkeit. In: Bröckling, Ulrich/ Krasmann, Susanne/Lemke, Thomas (Hrg.): Gouvernementalität der Gegenwart, Frankfurt a.M, S.168-193
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (2000): Komplementäre Konkurrenz in der Sicherheits-gesellschaft. Überlegungen zum Zusammenwirken staatlicher und kommerzieller Sozialer Kontrolle. In: Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform 5/2000, S. 306-319
  • Schmidt-Semisch, H. (2000): Cannabis–Legalisierungsmodelle. In: Schneider, Wolf-gang/Buschkamp, Rolf/Follmann, Anke (Hrg.), Cannabis - ein Pflanze mit vielen Facetten, Ber-lin, S. 93-108
  • Schmidt-Semisch, H. (1999): Palaise des Drogues oder: Psychedelische Dienst-leistungen aller Art. In: Legnaro, Aldo/Schmieder, Arnold (Hrg.): Jahrbuch Sucht, Bd. 1: Suchtwirtschaft, Münster/Hamburg, S. 133-142
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1998): Sozialer Ausschluss. Neue Probleme und Aufga-ben in der Arbeit mit Straffälligen. In: Bewährungshilfe, 45. Jg., Hf. 4, S.376-384
  • Paul, B./Schmidt-Semisch, H. (1998): Sympathy for the Devil? Eine Einleitung. In: Paul/Schmidt-Semisch (Hrg.), Drogendealer. Ansichten eines verrufenen Gewerbes, Freiburg, S.15-32
  • Schmidt-Semisch, H. (1998): Drogenfachhändler - Plädoyer für ein neues Berufsbild. In: Stratenwerth, Irene/Alex, Michael (Hrg.), Himmel und Hölle. Unerhörte Ansichten über verbotene Süchte, Neumünster 1998, S.231-242
  • Schmidt-Semisch, H. (1998): Ecstasy: Die Droge der 90er Jahre? In: Gros, Hans (Hrg.), Rausch und Realität. Eine Kulturgeschichte der Drogen, Bd. 3, Neuausgabe (Klett-Cotta), Stuttgart, S.136-151
  • Schmidt-Semisch, H. (1997): Ecstasy und Designer-Drogen. In: Wiener Zeitschrift für Sucht-forschung, 19. Jg., Nr.3/4, S.3-16
  • Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (1997): Ecstasy. Plädoyer für seine Legalisierung. In: Frontpage, Nr.3, S.36-37
  • Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (1997): MDMAMDEMBDBMDBECSTASY: Ein Vorwort. In: Neumeyer/Schmidt-Semisch (Hrg.), Ecstasy - Design für die Seele?, Freiburg, S.11-20
  • Schmidt-Semisch, H. (1997): Designer-Droge Ecstasy. Notizen zu Begriff und Geschichte ei-nes Problems. In: Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (Hrg.), Ecstasy - Design für die Seele?, Freiburg, S.21-37
  • Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (1997): Das Recht auf Genuß: Ecstasy legal. In: Neumey-er/Schmidt-Semisch (Hrg.), Ecstasy - Design für die Seele?, Freiburg, S.270-277
  • Neumeyer, J./Schmidt-Semisch, H. (1997): Safer-Ecstasy-Use: Hinweise zu Ge-nussoptimierung und Risikoverminderung. In: Neumeyer/Schmidt-Semisch (Hrg.), Ecstasy - Design für die Seele?, Freiburg, S.301-303
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1997): Moralische Technologien. Eine Skizze zur Wahl-verwandtschaft von Moral und Kommerz in der Kriminalstrafe. In: Jahrbuch für Rechts- und Kriminalsoziologie 1997, S.141-149
  • Schmidt-Semisch, H. (1996): Einige Argumente für eine radikale Drogen(legalisierungs)politik. In: Ohne Mythen und Tabus in der Drogenarbeit, Beilage zur Zeitschrift für befreiende Päda-gogik, Nr. 8/9, München, S.23-29
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1996): Profitorientierte Institutionen straf-rechtlicher So-zialkontrolle. Notizen zum Verschwinden der Gemeinnützigkeit. In: K.-D. Bussmann/R. Kreissl (Hrg.): Kritische Kriminologie. Theorien. Analysen. Positionen, Opladen, S.295-309
  • Bartholdy, T./Schmidt-Semisch, H. (1999): Die deutsche Alternative - Das "Vereinskonzept" für einen "Coffie-Shop". In: Neumeyer, Jürgen (Hrg.): Cannabis. Politik und Wissenschaft zur ständig aktuellen Diskussion, München, S.177-185
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1996): "Aber bitte nicht hier!" Zur Zukunft des Umgangs mit riskanten Substanzen. In: Hengartner, T./Merki, C. (Hrg.): Tabakfragen. Rauchen aus kul-turwissenschaftlicher Sicht, Zürich, S.185-202
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Ein Konzept zu Gewalt? In: dies.: Gewaltwelten, München, S.7-17
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Sanktionsverzicht statt Herrschaftsverlust: Vom Übergang in die Kontrollgesellschaft. In: Kriminologisches Journal (27), S.2-17
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Auf dem Weg zur "Deutschen Haft-Anstalten AG". In: die tageszeitung (TAZ) vom 9.1.1995, S.12
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Strafende Ethik und der Geist des Kapitalismus. In: Forum der AG SPAK, 61/62, 1994/95, S.27-28
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Bewährungshilfe, Entkriminalisierung und Ge-fängniskritik: Das Beispiel der Dogendiskussion. In: Bewährungshilfe 1/1995, S.100-109
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): "Über alles andere kann man reden". Privatisie-rung des Strafvollzugs und das staatliche Gewaltmonopol. In: Neue Kriminalpolitik Jg.7, S.45-47
  • Schmidt-Semisch, H. (1995): Die prekäre Grenze der Legalität. Eine Theorie der Substanzen und Mittel - Zusammenfassung. In: Bremer Institut für Drogenforschung Hrg.): BISDRO-Reader Nr.1, Bremen 1995, S.26-32
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1995): Wandelnde Gefängnisse und un-sichtbare Ge-fangene. In: Die Beute, 4/1995, S.78-88
  • Krasmann, S./Lehne, W,/Schmidt-Semisch, H. (1994): Ausverkauf des Rechtsstaates. Die CDU und ihr Programm zur Inneren Sicherheit. In: Vorgänge 4/1994, S.68-79
  • Schmidt-Semisch, H. (1994): Und noch mehr Kontrolle?! Akzeptierende Drogenarbeit: durch technokratischen Effektivismus gefährdet. In: SOZIAL EXTRA 5/1994, S.6
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (1994): Gefangene Könige oder: Ordnung als Dienstleis-tung. In: Widersprüche 52, S. 55-64
  • Schmidt-Semisch, H. (1993): "Ohne Legalisierung geht es nicht!". In: akzept e.V. (Hrg.): Menschenwürde der Drogenpolitik. Ohne Legalisierung geht es nicht, Hamburg, S.125-132
  • Lindenberg, M./Schmidt-Semisch, H. (19935): Kontrolle durch Gewährung: Drogen-Freigabe und elektronische Gefängnisse - Anmerkungen zum technokratischen Abschaffungsdiskurs. In: Papendorf, K./Schumann, K.-F. (Hrg.), Kein schärfer Schwert, denn das für Freiheit streitet! Festschrift für Thomas Mathiesen, Bielefeld, S.33-50
  • Schmidt-Semisch, H. (1992): Zwischen Sucht und Genuß. Notizen zur Drogenerziehung. In: Neumeyer, J./Schaich-Walch, G.(Hrg.): Zwischen Legalisierung und Normalisierung. Ausstiegsszenarien aus der repressiven Drogenpolitik, Marburg, S.140-146
  • Schmidt-Semisch, H. (1992): Cannabis als Genußmittel. In: Arbeitsgruppe der SPD-Bundestagsfraktion (Hrg.): Trennung der illegalen Drogenmärkte. Reader zur Expertenanhörung der SPD-Bundestagsfraktion, Bonn 7.9.1992, S.32-34
  • Althoff, M./Schmidt-Semisch, H. (1992): Methadon-Substitution im Strafvollzug. Kritische Über-legungen zwischen Theorie und Pragmatismus. In: Wiener Zeitschrift für Suchtforschung, 15. Jg., Nr.1, S.23-28
  • Schmidt-Semisch, H. (1991): Tagungsbericht. "Leben mit Drogen?", Akzeptierende Drogenar-beit als Schadensbegrenzung gegen repressive Drogenpolitik!, 1.Kongreß des Bundesverbandes für akzeptierende Drogenarbeit und humane Drogenpolitik, akzept e.V., 10. bis 13 März 1991, Berlin. In: Kriminologisches Journal , 23. Jg.,S.231-234
  • Schmidt-Semisch, H. (1990): Überlegungen zu einem legalen Zugang zu Heroin für alle. In: Kriminologisches Journal, 22. Jg., S.122-139

 

Gutachten, Forschungsberichte etc.

  • Kolte, B./Schmidt-Semisch, H. (2006): Spezifische Problemlagen und gesundheitliche Versor-gung von Frauen in Haft, Forschungsbericht, Bremen
  • Schmidt-Semisch, H. (2005): Versichern gegen Kriminalität – Kriminalpolitische Option oder Bankrotterklärung, 10. Christian-Broda-Vorlesung, hrg. v. NEUSTART – Bewährungshilfe, Konfliktregelung, Soziale Arbeit, Wien
  • Gutachten: Konzeptionen von Anti-Gewalt-Trainings und Konfliktschlichtungskursen, im Auf-trag des Amtes für Jugend in Hamburg, Hamburg 1998


Buchbesprechungen

  • Hoffmann, Annika: Drogenrepublik Weimar? Betäubungsmittelgesetz – Konsum und Kontrolle in Bremen – Medizinische Debatten, LitVerlag: Münster 2005, www.socialnet.de/rezensionen/
  • Schumann, Karl F. (Hrg.). Delinquenz im Lebenslauf. Bremer Längsschnittstudie zum Über-gang von der Schule in den Beruf bei ehemaligen Hauptschülern, Bd. 2, Juventa Verlag: Weinheim und München 2003. In: Zeitschrift für Jugendkriminalrecht und Jugendhilfe 1/2005, S. 96-97
  • Schneider, Wolfgang/Gerlach, Ralf (Hrg.): DrogenLeben. Bilanz und Zukunftsvisionen akzep-tanzorientierter Drogenhilfe und Drogenpolitik, Verlag für Wissen-schaft und Bildung: Berlin 2004 (Kurzversion), erscheint in: Kriminologisches Journal (36) 2005, Hf. 1, S. 76-78
  • Brigitta U. Goldberg: Freizeit und Kriminalität bei Jugendlichen. Zu den Zusam-menhängen zwischen Freizeitverhalten und Kriminalität, Baden-Baden 2003. In: Kriminologisches Journal (36) 2004, Hf. 3, S.225-226
  • Anhorn, Roland/Bettinger, Frank (Hrg.): Kritische Kriminologie und Soziale Arbeit. Impulse für professionelles Selbstverständnis und kritisch-reflexive Handlungs-kompetenz, Weinheim und München 2002 und Cornel, Heinz (Hrg.): Neue Kriminalpolitik und Soziale Arbeit, Baden-Baden 2002. In: Kriminologisches Journal (35) 2003, S. 239-240
  • Rolf Arnold: Kriminalität und Versicherung. Eine Untersuchung der Beziehungen zwischen Kriminalität und Versicherung sowie der kriminalitätsbezogenen Entscheidungsbereiche im Versicherungsunternehmen, Berlin 1992. In: Widersprüche, Nr. 73, 1999, S.108-109
  • Ulrich Bröckling: Disziplin. Soziologie und Geschichte militärischer Gehorsams-produktion, München 1997. In: Kriminologisches Journal (30)1998, S.234-236
  • Thorsten Schmidt: Ich habe es ohne Therapie geschafft! Aussteiger aus der Drogenszene be-richten, Hamburg 1996. In: Widersprüche, Nr. 65/1997, S.125
  • Johannes Herwig-Lempp: Von der Sucht zur Selbstbestimmung. Drogenkonsumenten als Sub-jekte, Dortmund 1994. In: Kriminologisches Journal (28) 1996, S.154-156
  • Karl-Heinrich Bette/Uwe Schimank: Doping im Hochleistungssport. Anpassung durch Abwei-chung, Frankfurt a.M. 1995. In: Kriminologisches Journal (28) 1996, S.222-224
  • Freerk Huisken: Jugendgewalt. Der Kult des Selbstbewusstseins und seine unerwünschten Früchtchen, Hamburg 1996. In: Widersprüche, Nr. 62/1996, S.96-97
  • Dagobert Lindlau: Der Lohnkiller. Eine Figur aus dem Organisierten Verbrechen, Hamburg 1992. In: Kriminologisches Journal (25) 1993, S.312-314
  • Heino Stöver: Drogenfreigabe. Plädoyer für eine integrative Drogenpolitik, Frei-burg i.B. 1994. In: Neue Kriminalpolitik (6), 4/1994, S.48-49
  • Nils Christie/Kettil Bruun: Der nützliche Feind. Die Drogenpolitik und ihre Nutznießer, Bielefeld 1991. In: Kriminologisches Journal (24) 1992, S.237-239
  • Rainer Schwarzenthal: Konflikt und Ausgrenzung in der katholischen Kirche. Analysen zur Se-lektivität religiöser Institutionalisierung, Frankfurt a.M., Bern, New York, Paris 1990. In: Krimi-nologisches Journal (23) 1991, S.67-70
  • Strafe: Tor zur Versöhnung? Eine Denkschrift der Evangelischen Kirche in Deutschland zum Strafvollzug, hrsg. v. Kirchenamt im Auftrag des Rates der Evangelischen Kirchen in Deutsch-land, Gütersloh 1990. In: Kriminologisches Journal (23) 1991, S.66-67
  • Tatbestand Mord (Zeitschrift). In: Kriminologisches Journal (22) 1990, S.218-219 (zusammen mit Rodolfo Hügel)