Lebenslauf

*1960 in Neuwied

Ausbildung und beruflicher Werdegang

seit Januar 2005 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP), Universität Bremen
(Wissenschaftliche Koordination IPP-Geschäftsstelle)

2004 Freie Dozentin und wissenschaftliche Redakteurin

2002-2003 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im FrauenGesundheitsZentrum Bremen e.V., Projekt Unabhängige Beratung zum Mammographie-Screening

2000-2008 Postgraduiertenstudiengang Gesundheitswissenschaften / Öffentliche Gesundheit, Universität Bremen.
Abschluss: Magistra Public Health (MPH) Magisterarbeit: „Patientenorientierung in der psychiatrischen Versorgung. Entwicklung und Erprobung eines Evaluationsinstrumentes für die ambulante psychiatrische Pflege“

1985-2000 Dipl.-Sozialpädagogin bei der „Initiative zur sozialen Rehabilitation e.V.“, Bremen. (Betreutes Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen, Entwicklung von Versorgungskonzepten, Fortbildung, Gremienarbeit)

1984-1985 Anerkennungsjahr Diplom-Sozialpädagogin im Klinikum Bremen-Ost, Psychiatrie III. Abschluss: Staatliche Anerkennung Dipl.-Sozialpädagogin

1980-1984 Studium Sozialpädagogik, Hochschule Bremen. Abschluss: Diplom Sozialpädagogin (FH)

1979-1980 Freiwilliges Soziales Jahr (Ev. Kirchengemeinde Mayen)

1979 Allgemeine Hochschulreife (Staatl. Rhein-Wied-Gymnasium, Neuwied)