Quantitative Forschungswerkstatt

Die quantitative Forschungswerkstatt ist ein interdisziplinärer Zusammenschluss und adressiert alle Mitarbeiter*innen des IPP, die mit quantitativen Methoden arbeiten bzw. an diesen interessiert sind. Impulsvorträge zu unterschiedlichen Themen des quantitativen Forschens oder der statistischen Auswertung von Daten bilden den Start für Austausch und Diskussion zur Anwendung dieser Methoden in der Forschungspraxis. Ebenso werden statistische Methoden gemeinsam erarbeitet oder verfeinert. Weiterhin bietet die quantitative Forschungswerkstatt die Möglichkeit des Austausches und der kollegialen Beratung zu methodischen, theoretischen und praktischen Fragestellungen, die im Forschungs- und Lehralltag aufkommen. Bei Bedarf ist auch geplant externe Expertinnen/Experten zu bestimmten Themen einzuladen. Eine Schweige- und Sorgfaltspflicht der Teilnehmenden im Umgang mit Datenmaterial wird vorausgesetzt.

Die quantitative Forschungswerkstatt findet jeden vierten Mittwoch im Monat von 10:00 - 11:30 Uhr statt (Universität Bremen, FB 11, Institut für Public Health und Pflegeforschung IPP, 28359 Bremen Grazer Straße 4, Raum 1010).

Anmeldung und Information:

Dr. Stefanie Dreger
Dr. Steffen Schüle
Universität Bremen - Fachbereich 11
Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP)
Abt.5 Sozialepidemiologie
E-Mail: stefanie.dreger@uni-bremen.de; steffen.schuele@uni-bremen.de