Forschungsschwerpunkte

Unsere Arbeitsschwerpunkte:

  • Qualitätssicherung- und -weiterentwicklung

    Forschung zur Lebensqualität, der sozialen Lage oder auch der gesellschaftlichen Inklusion von pflege- und hilfebedürftigen Menschen sowie zur Entwicklung und Evaluation von Instrumenten und Indikatoren zur Beurteilung der Versorgungsqualität in verschiedenen Versorgungssettings.

  • Weiterentwicklung alternativer Versorgungsstrukturen

    Forschung über alternative und interdisziplinäre Versorgungssettings zur (Weiter-)Entwicklung und Evaluation alternativer Wohnformen für (ältere) Menschen mit Pflege und Unterstützungsbedarf.

  • Neue Technologien in der pflegerischen Versorgung

    Forschung zu Bedarfen, Einsatzmöglichkeiten und Umsetzung moderner und innovativer Technologien zur Unterstützung von Pflegebedürftigen, versorgenden Angehörigen und professionell Pflegenden.

  • Evidenzbasierung

    Forschung zur Weiterentwicklung und weiteren Professionalisierung pflegerischen Handels mit dem Ziel, wissenschaftliche Grundlagen für die Entwicklung neuer Pflegekonzepte und -instrumentarien zu erarbeiten sowie zum Transfer von Forschungsergebnissen in die Pflege- und Versorgungspraxis.

  • Analyse von Netzwerkstrukturen

    Analysen formeller und informell vorhandener Versorgungsnetzwerke. Im Fokus steht dabei die pflegerische und gesundheitliche Versorgung von chronisch kranken Menschen, unterschiedlichen Alters und in verschiedenen Lebens- und Versorgungssituationen.