Wissenschaftlicher Beirat des IPP

Der Wissenschaftliche Beirat berät Direktorium und Institutsrat des IPP bei der Aufstellung des wissenschaftlichen Arbeitsprogramms und gibt hierzu Empfehlungen ab.

Die Mitglieder des Beirates sind Persönlichkeiten, die durch besondere Leistungen in der Forschung oder Praxis von Public Health und Pflegeforschung ausgewiesen sind. Sie werden durch den Rektor der Universität für eine Amtszeit von drei Jahren berufen. Die Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates sind:

Prof. Dr. Marie-Luise Dierks
Institut für Epidemiologie, Sozialmedizin und Gesundheitssystemforschung
Medizinische Hochschule Hannover

Prof. Dr. phil. Gabriele Meyer
Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Dr. Hermann Schulte-Sasse
Senator für Gesundheit, Freie Hansestadt Bremen, a.D.

Prof. Dr. Christoph Straub
Vorsitzender des Vorstandes der BARMER

Prof. Dr. Jürgen Wasem
Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftungslehrstuhl für Medizinmanagement an der Universität Duisburg-Essen

Prof. Dr. Sabine Oertelt-Prigione, MD, MSc
Department of Primary and Community Care, Radboud University Medical Center

Prof. Dr. Rolf Rosenbrock
Der Paritätische, Gesamtverband Vorsitzender des Vorstands



 

Ehemalige Mitglieder des Wissenschaftlichen Beirates des IPP

Prof. Christel Bienstein

Prof. Dr. Klaus Hurrelmann

Prof. Dr. phil. Adelheid Kuhlmey

Prof. Dr. Jürgen Osterbrink

Prof. Dr. Doris Schaeffer

MinDir. Dr. Matthias von Schwanenflügel

Apl.- Prof. Dr. med. Fehr, Rainer, MPH, Ph.D.