19.04.2018
Prof. Annelie Keil mit dem Carola Gold-Preis für ihr herausragendes Engagement im Bereich der gesundheitlichen Chancengleichheit geehrt

Prof. Annelie Keil mit dem Carola Gold-Preis für ihr herausragendes Engagement im Bereich der gesundheitlichen Chancengleichheit geehrt

Preisverleihung an Bremer Wissenschaftlerin im Rahmen des Kongresses Armut und Gesundheit

Im Rahmen der Abendveranstaltung des 23. Kongresses Armut und Gesundheit wurde am 20. März 2018 der diesjährige Carola Gold-Preis an Prof. Dr. Annelie Keil und an Prof. Gehard Trabert für ihr besonderes Engagement für mehr gesundheitliche Chancengleichheit verliehen. Mehr lesen ...

23.03.2018

IPP erfolgreich: Präventionsforschungsnetzwerk AEQUIPA wird fortgesetzt

Leitung der drei Teilprojekte OUTDOOR ACTIVE, AFOOT und EQUAL im IPP

Im Februar 2018 startete die zweite Förderphase des vom BMBF geförderten Präventionsforschungsnetzwerks AEQUIPA (Physical activity and health equity: primary prevention for healthy ageing). Kernthema des Präventionsnetzwerks ist die Förderung körperlicher Aktivität als wesentlicher Baustein für gesundes Altern unter besonderer Berücksichtigung von Aspekten der gesundheitlichen Chancengleichheit. An dem Präventionsnetzwerk sind mehrere Forschungseinrichtungen innerhalb und außerhalb der Metropolregion Bremen-Oldenburg beteiligt. Es ist ein großer Erfolg, dass das Präventionsforschungsnetzwerk nun für insgesamt sechs Jahre gefördert wird. Am 06.04.2018 werden auf der Konferenz „Chancen und Grenzen bewegungsförderlicher Umwelten - Von AEQUIPA 1 zu AEQUIPA 2“ Ergebnisse aus der ersten Förderphase und die Pläne für die zweite Förderphase vorgestellt. Am IPP werden 3 von 6 Teilprojekten federführend durchgeführt: Mehr lesen ...

14.03.2018
Es läuft viel schief in der Pflege

Es läuft viel schief in der Pflege

Prof. Dr. Stefan Görres in Experteninterviews zum Tatort „Im toten Winkel“

Der Bremer Tatort „Im toten Winkel“ vom 11.03.2018 mit Sabine Postel und Oliver Mommsen greift ein brisantes Thema auf. Er stellt erschütternd eindrücklich die Versorgung von Pflegebedürftigen in der häuslichen Pflege dar und gibt einen tiefen Einblick in die hohen Belastungen der pflegenden Angehörigen. Selten hat ein Tatort zu so vielen Reaktionen in den sozialen Medien gesorgt. Der Pflegewissenschaftler Professor Dr. Stefan Görres der Universität Bremen ist Interviewpartner in verschiedenen Formaten rund um den aktuellen Tatort. Mehr lesen ...