Abteilung 8: Management im Gesundheitswesen

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Abteilung Management im Gesundheitswesen des Instituts für Public Health und Pflegeforschung. Hier finden Sie eine kurze Übersicht über unsere Schwerpunkte in Forschung und Lehre.

Forschungsschwerpunkte

Begrenzte öffentliche Ressourcen und die Herausforderung, dem Spannungsfeld zwischen Ethik und Ökonomik angemessen Rechnung zu tragen, stellen hohe Anforderungen an Management und Organisationsentwicklung im Gesundheitswesen. Aus ökonomischer Perspektive liegt nahe, die Gestaltung von Prozessen und Strukturen am damit geleisteten Mehrwert auszurichten. Was dies für das deutsche Gesundheitswesen genau bedeutet, ist jedoch in verschiedener Hinsicht eine offene Frage.

Die Abteilung widmet sich dieser Frage durch empirische und theoretische Forschung auf den drei Ebenen der Spezifikation, Messung und Implementierung von Mehrwert. Unser Ziel ist die Förderung wertschöpfender Innovationen im Gesundheitswesen aus Sicht der relevanten Stakeholder, insbesondere PatientInnen und BeitragszahlerInnen.

Schwerpunkte in der Lehre

Schwerpunkt der Lehre der Abteilung liegt in Beiträgen zur Lehre des BA-Studienganges Public Health/Gesundheitswissenschaften, sowie des MA-Studiengangs Public Health – Gesundheitsversorgung, -ökonomie und –management, wobei die Veranstaltungen grundsätzlich auf Anfrage für andere Studiengänge des IPP und im Einzelfall darüber hinaus geöffnet sind.

In der Bachelor-Lehre wird den Studierenden eine umfassende Einführung in die Führungs- und Sachfunktionen des Managements in den verschiedenen Betrieben des deutschen Gesundheitswesens vermittelt. In der Master-Lehre wird dieses Wissen anwendungsorientiert vertieft, z.B. im Rahmen eines Praxisseminars zum Business Planning in der Gesundheitswirtschaft.