Abteilung 2: Prävention und Gesundheitsförderung

Arbeitsgebiete im Überblick:

1. Gesundheitsförderung und Prävention über die Lebensspanne

  • Kognitive Fitness und Wohlbefinden unter einer Lebensspannenperspektive
  • Subjektive Gesundheit und subjektive Konzepte in der Prävention
  • Zielgruppenspezifische Förderungsansätze
  • Förderungsprogramme im Setting von Kommunen und Städten
  • Partizipation und Bedarfsorientierung
  • Messung von Gesundheit und Gesundheitsverhalten
  • Evaluationsdesigns in der Gesundheitsförderung

 

2. Sozial-kognitive Determinanten und psychosoziale Aspekte im Kontext von Gesundheit und Gesundheitsverhalten

  • Dynamiken in der Selbst-, Emotions- und Handlungsregulation im Verhaltensänderungsprozess
  • Langfristigkeit von Verhaltensänderungen
  • Verzerrungen (Bias) in der Wahrnehmung von Gesundheitsverhalten
  • Übersteigertes (exzessives) Gesundheitsverhalten
  • Implikationen der Wahrnehmung des Alterns für gesundheitsrelevantes Verhalten
  • Strategien zur Förderung positiver Altersbilder

 

3. Soziale und räumliche Bedingtheit von Gesundheit

  • Wahrnehmung von Risiken und Chancen für die Gesundheit
  • Einflüsse der Wohnumgebung